Hokkaido Kürbissuppe
MarniTarni am 21.02.2014
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 50 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 8 Portionen
  • 1500 g Hokkaido Kürbis
  • 3 kleine Zwiebeln
  • 6 große Karotten
  • 3 EL MILRAM Gute Butter
  • 1500 ml Wasser
  • 200 ml MILRAM H-Schlagsahne 30%
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 TL Muskat
  • 2 TL Chilipulver
Zubereitung:
  1. Im ersten Schritt hackt ihr das Fleisch von dem Hokkaido Kürbis zusammen mit den geschälten Möhren in grobe Würfel und bratet alles in der Butter an.
  2. Dann gießt ihr das Gemüse mit dem Wasser auf und lasst es 35 bis 40 Minuten kochen. Die Möhren und der Kürbis müssten dann schön weich sein.
  3. Im dritten Schritt nehmt ihr die Masse vom Herd und püriert sie. Danach gebt ihr die Sahne, den Zucker, den Pfeffer, das Chilipulver und abschließend Muskat dazu. Jetzt könnt ihr die Suppe mit dem Pürierstab noch einmal aufschäumen.
  4. Ich persönlich dekoriere den Teller gerne mit Petersilie oder Kürbiskernen. Das könnt ihr euch gerne aussuchen.

Hat Dir "Hokkaido Kürbissuppe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • LolaTee am 27.03.2014 um 17:27 Uhr

    Hi, das war meine erste Hokkaido Kürbissuppe und ich war begeistert. Es ist so viel leichter, wenn man den Kürbis nicht schälen muss :)! Für mich kommt kein anderes Rezept mehr in Frage...

    Antworten

Teste dich