Hummus selbst machen
EmmettBrown am 25.07.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 24
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 1 Paket getrocknete Kichererbsen
  • 1 Tasse/n Sesampaste (Tahin)
  • 1 Tasse/n Olivenöl
  • 3 große Zitronen
  • 1 TL Kreuzkümmel
Zubereitung:
  1. Die Kichererbsen müssen über Nacht einweichen, wenn man nicht die aus dem Glas hat.
  2. Sobald die Kichererbsen eingeweicht sind, kocht man sie auf, nimmt dafür aber frisches Wasser. Sie brauchen etwa eine Stunde bis sie so weich sind, dass der Hummus hinterher auch schön weich ist.
  3. Die Zitronen presst man aus und gibt den Saft zusammen mit allen anderen Zutaten in eine Schüssel und zerkleinert alles mit einem Pürierstab, bis alles wirklich ganz fein ist.
  4. Den fertigen Hummus kann man so drei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Hat Dir "Hummus selbst machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • JessicaRabbit am 27.08.2014 um 15:38 Uhr

    Hummus mache ich auch ständig, da es mindestens so gesund ist, wie es schmeckt, esse ich auch gern mal mehr davon. Und ich finde es total genial, wie einfach es geht, Hummus selbst zu machen.

    Antworten
  • TheRockRocks am 11.08.2014 um 10:57 Uhr

    Super Rezept! Ich habe es am Wochenende gemacht, als Beilage zum Grillen, ist echt super angekommen. Hummus selbst machen geht echt total schnell, ich habe Kichererbsen aus der Dose genommen, da dauert es maximal 20 Minuten.

    Antworten

Teste dich