Im Kochtopf einkochen, wenn sich der Einkochtopf mengenmäßig nicht lohnt
wolkenfee9 am 29.03.2014

Im Kochtopf einkochen, wenn sich der Einkochtopf mengenmäßig nicht lohnt

  • Arbeitzeit: 5 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 etwas Kirschtomaten, Chili, Karotten,Zwiebeln,Gurken,Zucchini.. was der Garten noch so hergibtt
  • 4 kleine Schraubgläser
  • 2 Messerspitze Einkochhilfe pro Glas,das ist in diesem Fall wichtig
  • 500 ml guten Essig
  • 300 ml Wasser
  • 1 etwas Zucker, Salz,Pfeffer
  • 1 etwas Gurkengewürz
Zubereitung:
  1. Aus, Essig,Wasser und den gewürzen einen Sud kochen.... abkühlen lassen..(Wenn ich Sud übrig habe stelle ich den einfach für das nächste mal zur Seite.in einem Glas oder Flasche..
  2. Gläser heiss ausspülen...Gemüse waschen, putzen und in Stücke schneiden(Kirschtomaten ganz lassen) .Gläser nach belieben mit verschiedenen Gemüsen füllen bis so 1cm unter den Glasrand.. Mit dem kalten Sud auffüllen.in jedes Glas etwas Einmachhilfe geben und umrühren..Deckel drauf und zuschrauben..
  3. Einen Topf nehmen, einen Einsatz reingeben(Ich nehme den von meinem alten Schnellkochtopf)Gläser in den Einsatz stellen.kaltes Wasser zugiessen bis 2 cm unter den Deckelrand vom Glas..
  4. Nun den Deckel auf den Topf machen.. Herd einschalten und den Topf mit den Gläsern zum kochen bringen..
  5. Ab dem Zeitpunkt wo es kocht 5 Min kochen lassen..Gläser herausnehmen, umdrehen und mit einem Geschirrtuch abdecken.. Ich verfahre auch so mit Obst, wenn ich nur kleine Mengen habe....

Hat Dir "Im Kochtopf einkochen, wenn sich der Einkochtopf mengenmäßig nicht lohnt" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?