Indianerfleisch
muckylein am 11.04.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 6 Portionen
  • 3 kg Scheinenacken in nicht zu dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Päckchen ( 4 mal 50gr) Roast,Red Pork,(Mix für Schweinefleisch-Marinade gibt es im Asia Laden) ersatzweise 6
  • 2 EL . Zucker
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Öl
  • 10 EL Sojasoße
  • 800 g Zwiebeln in grobe Stücke geschnitten
  • 500 g kleine Tomaten halbiert
  • 350 ml Wasser
Zubereitung:
  1. Den Inhalt von beiden Packungen Roast Red Pork also 4*50 gr mit 350 ml Wasser , 2 Eßlöffel Zucker,2Teelöffel Salz,4 Eßlöffel Öl,10 Eßlöffel Sojasose, verrühren, das Fleisch in eine Tüte geben nun die angerührten Marinade mit in die Tüte schütten. Tüte gut verschließen und vorsichtig durchkneten so das überall etwas von der Marinade ans Fleisch kommt.Die Tüte zum marinieren über Nacht in den Kühlschrank legen
  2. Am anderen Tag das Fleisch aus der Marinade nehmen etwas abtropfen lassen und in eine passende Auflaufform oder auf die Fettpfanne legen und den auf 225 grad vorgeheizten Backofen schieben und ca 1 Stunde braten lassen Nach ca 40 min das Fleisch wenden und die in grobe Stücke geschnittene Zwiebeln über das Fleisch verteilen.und weitere 10 min im Ofen lassen dann die halbierten Tomaten drüber verteilen.und zu ende braten lassen. Wir haben dazu Reis süßsauren Spitzkohl und Rosenkohl gegessen. Bei uns war genügend Bratensud vorhanden ich habe ihn nicht angedickt Er schmeckte sehr lecker zum Reis.

Hat Dir "Indianerfleisch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • kuechenfee1990 am 02.05.2014 um 14:45 Uhr

    Mmmmhhh... Wie lecker das geschmeckt hat! Richtig würzig... Gibts ab jetzt öfter.

    Antworten

Teste dich