Kalbsbraten im Römertopf
agathe2810 am 05.04.2015
  • Arbeitzeit: 2, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 3
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 750 g Kalbfleisch (ohne Knochen!)
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 3 große Karotten
  • 1 große weiße Zwiebeln
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 halbe Stange Lauch
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 1 Handvoll schwarze Pfefferkörner
  • etwas Salz
  • etwas Butter
  • etwas gemahlener Pfeffer
Zubereitung:
  1. Den Römertopf wässern. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und hineinlegen. Etwas Butter in feinen Flöckchen mit in den Topf geben.
  2. Die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden, die Karotten ebenfalls schälen und in halbe Scheiben schneiden. Den Lauch putzen und klein schneiden. Alles zum Fleisch geben und das Ganze mit der Fleischbrühe aufgießen.
  3. Bei mittlerer Hitze mit Deckel garen lassen und dabei immer wieder mit einer Suppen- oder Soßenkelle etwas von der Flüssigkeit über das Fleisch gießen, damit es nicht trocken wird. Man sollte dem Fleisch gute 2,5 Stunden Zeit geben, so lange braucht der Braten, um gut zu werden!
  4. Den Braten aus dem Sud nehmen, wenn er fertig ist. Das Gemüse und die Gewürze abschöpfen und die Brühe mit dem Wein zu einer Soße verarbeiten. Mit Butter binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hat Dir "Kalbsbraten im Römertopf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • lydia_muc am 07.04.2015 um 13:03 Uhr

    Es ist eine gute Idee, Kalbsbraten im Römertopf zuzubereiten, ich mache das auch gerne. Dauert zwar ein bisschen, aber das Fleisch wird einfach richtig zart! Tolles Rezept!

    Antworten