Kalbsbraten Niedrigtemperatur
GutesvomHerd am 08.04.2015

Kalbsbraten Niedrigtemperatur

  • Arbeitzeit: 2
  • Koch-/Backzeit: 2, 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1.5 kg Kalbsfleisch
  • 300 ml trockener Weißwein
  • 4 große Möhren
  • 1 Stange/n Sellerie
  • 3 kleine Zwiebeln
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 TL Bouillon
  • 1 kleine Schote Chili
  • 1 Blatt Lorbeer
  • nach Bedarf Butter
  • etwas Öl
  • nach Bedarf Senf- und Pfefferkörner
Zubereitung:
  1. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben, etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein schneiden und alles mit in den Topf geben.
  2. Die Möhren schälen und in Stücke schneiden. Den Sellerie ebenfalls schälen und in Ringe schneiden. Beides zum Fleisch geben und kurz mitdünsten. Dann mit dem Weißwein aufgießen. Ich rühre dann immer etwas von dieser Boullionpaste ein, man kann aber auch gekörnte Brühe nehmen.
  3. Den Deckel auf den Topf legen und den Kalbsbraten etwa 2 Stunden lang auf minimaler Flamme schmoren lassen. Die Chilischote fein hacken und zusammen mit dem Lorbeerblatt in den Topf werfen. Wer mag, kann noch Senfkörner und Pfefferkörner hinzufügen, das gibt dem Fleisch eine schöne scharfe Note.
  4. Nach Ende der Schmorzeit das Fleisch aus dem Topf nehmen und in Scheiben schneiden. Die Soße durch ein Sieb streichen und mit Butter binden, bis eine sämige Soße entstanden ist. Bei Bedarf noch etwas Weißwein nachgießen für ein intensiveres Aroma. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Hat Dir "Kalbsbraten Niedrigtemperatur" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • applepie77 am 08.04.2015 um 17:58 Uhr

    Kalbsbraten und Niedrigtemperatur ist wirklich eine gute Kombi, das Fleisch wird dann einfach so gut! Ich werde mal deine Soße ausprobieren, das hört sich lecker an.

    Antworten