Karpfen räuchern
OneBrokeGirl am 23.07.2014
  • Arbeitzeit: 5
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 4 Stück Karpfen (oder anderer Fisch) gang
  • 8 Stück Schaschlickspieße
  • 4 Stiel/e Lange Stöcker oder hölzerne Stiele
Zubereitung:
  1. Den Karpfen ausnehmen, falls das nicht vorher schon jemand anders gemacht hat. Die Kiemen nimmt man am besten auch mit ab. Abspülen, und schon kann es weiter gehen.
  2. Man kann den Fisch auch noch marinieren oder in einer Salzlake einlegen, muss man aber nicht. Ist eben Geschmackssache.
  3. Dann wird der Fisch aufgeklappt und auf Schaschlikspieße gefädelt. Zwischen die Spieße und den Fisch schiebt man dann ganz vorsichtig die Hölzer.
  4. Dann ab damit ans rauchende Lagerfeuer. Dran stellen, aber nicht zu nah, sonst verbrennt der Fisch einfach nur, aber auch nicht zu weit weg, sonst passiert nix. Einige Stunden räuchern lassen. Je nach Größe und Gewicht des Fisches dauert das unterschiedlich lange, da muss man dann individuell gucken.

Hat Dir "Karpfen räuchern" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • TheRockRocks am 11.08.2014 um 10:51 Uhr

    Das sieht ja total abgefahren aus, muss ich auch unbedingt mal ausprobieren, das Karpfen räuchern. Macht bestimmt total Spaß, dazu ein Bierchen und alles ist gut.

    Antworten