Kartoffel Blumenkohl Auflauf
haihappenuhhaha am 06.08.2014

Kartoffel Blumenkohl Auflauf

  • Arbeitzeit: 35 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 Stück Blumenkohl
  • 2 Stück Lachsfilets
  • 1 Becher saure Sahne
  • 3 kleine Eier
  • 200 g geriebener Käse
  • nach Bedarf Salz
  • nach Bedarf Pfeffer
  • nach Bedarf Zitronensaft
  • nach Bedarf Paprika edelsüß
Zubereitung:
  1. Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in Salzwasser etwa 10 Minuten kochen
  2. Den Blumenkohl in der Zwischenzeit waschen und klein schneiden
  3. Die einzelnen Röschen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 5 Minuten blanchieren
  4. Den Blumenkohl sofort kalt abwaschen, wenn er aus dem heißen Wasser kommt, sonst bekommt er dunkle Stellen
  5. Die Lachsfilets abwaschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden
  6. Die Sahne mit den Eier und einem Drittel vom Käse mischen, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken
  7. Die Kartoffeln abschütten und in eine Auflaufform schichten
  8. Den Blumekohl darüber geben, die Lachswüfel ebenfalls dazu geben
  9. Die Sahnesoße darüber verteilen, sodass alles gut bedeckt ist
  10. Die Petersilie waschen und klein hacken, dann zusammen mit dem Käse über dem Kartoffel Blumenkohl Auflauf verteilen
  11. Bei 200 Grad ca. 20 Minuten im Backofen backen lassen, bis sich eine Käsekruste gebildet hat

Hat Dir "Kartoffel Blumenkohl Auflauf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • applepie77 am 06.08.2014 um 17:03 Uhr

    ich habe auch ein Rezept für einen Kartoffel Blumenkohl Auflauf, bei mir heißt er nur anders herum 😉 Und er ist ohne Lachs, aber das kann ich mir super gut vorstellen, das werde ich bei meinem auch mal testen, schmeckt bestimmt gut!

    Antworten