Naturhexeam 21.02.2014 um 14:44 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 4 Portionen
  • 600 g mehligkochende gekochte Kartoffeln
  • 600 g meligkochende rohe Kartoffeln
  • 1 kleines Weizenbrötchen oder 2 Scheiben Toastbrot, Weißbrot
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Speisestärke
Zubereitung:
  1. Falls keine Kartoffeln vom Vortag da sind: 25 Minuten mehr einplanen und 600 Gramm Kartoffeln kochen und etwas abkühlen lassen.
  2. In eine große Schüssel ein bisschen Wasser füllen, Geschirrtuch drüber
  3. Ungekochte Kartoffeln schälen, dann waschen und in das Geschirrtuch über der Schüssel reiben
  4. Die Ränder vom Tuch hochklappen und zusammenlegen und Kartoffeln im Tuch eindrehen und über der Schüssel ausrücken. Das Kartoffelwasser aufgefangen. Wenn die Schüssel ein bisschen gestanden hat, setzt sich die Kartoffelstärke unten ab. Die brauchen wir später noch.
  5. Brötchen klein schneiden und in der Butter anbraten, bis die Würfel braun sind
  6. Gekochte Kartoffeln entweder heiß oder vom Vortag durch die Kartoffelpresse zu den geriebenen Kartoffeln drücken.
  7. Aus der Schüssel langsam das Wasser absetzen, damit die Stärke unten am Boden bleibt. Von der abgesetzten Stärke 2 EL und 1 TL Salz zu der Kartoffelmasse hinzu geben.
  8. Kartoffelmasse mit den Händen gut durchkneten
  9. Großen Topf Wasser aufkochen, dann salzen und herunterdrehen. Wasser für die Klöße soll nur sieden, nicht kochen.
  10. Einen Probier-Kloß formen und in das nicht kochende Wasser geben. Wenn der Kloß auseinander fällt, dann fehlt Stärke. Wenn von der selbst gemachten noch etwas da ist, nehmen wir das. Ansonsten noch 1-2 EL Speisstärke zur gesamten Kartoffelmasse dazu geben.
  11. Jetzt 8-10 Kartoffelklöße formen, in jeden Kloß kommen die angebratenen Brötchenwürfel.
  12. So gehts genau: Ein bisschen Kartoffelkloßmasse in die Hand nehmen und flach drücken, Brötchenwürfel darauf, Kloßmasse dann darüber zusammendrücken und alles rund formen.
  13. Die Kartoffelklöße 10 bis 15 Minuten lang ziehen lassen, dann sollten sie an die Wasseroberfläche steigen. Jetzt noch einmal 5 Minuten ziehen lassen.
  14. Klöße mit einem Schaumlöffel herausholen oder Wasser vorsichtig abgießen. Fertig!

Kommentare