Kartoffelklöße selbstgemacht
Burgermeister am 28.03.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 99 Portionen
  • 500 g gekochte Kartoffeln
  • 1 kg rohe Kartoffeln
  • 100 g Grieß
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Muskat
Zubereitung:
  1. Zuerst reibe ich die gekochten Kartoffeln, dann die rohen, beide in unterschiedliche Schüsseln. Die rohen Kratoffeln gebe ich dann in ein Tuch und drücke sie so richtig aus, dass so viel Wasser wie möglich heraus kommt. Dann werden beide Sorten zusammen gemischt und der Grieß, das Salz und das Muskat mit dazu gegeben.
  2. Dann stelle ich schon mal einen großen Topf auf den Herd und stelle ihn an. Wenn das Wasser kocht, wird die Hitze reduziert, bis es gerade noch so kocht. Dann werden die Klöße geformt und in das Wasser geworfen. Dort ziehen sie dann für ca. 20 Minuten.

Hat Dir "Kartoffelklöße selbstgemacht" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Burgermeister am 28.03.2014 um 17:25 Uhr

    Nicht vergessen, die Mengen sind von den vorhandenen gekochten Kartoffeln abhängig. Auf einen Teil gekochte Kartoffeln nehme ich zwei Teile rohe Kartoffeln. So hat schon meine Oma ihre Kartoffelklöße selbstgemacht und das hat sich bis heute bewährt.

    Antworten

Teste dich