Kartoffeln Zucchini Auflauf
leni_lani am 14.04.2015
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 50 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Kartoffeln
  • 2 große Zucchini
  • 1 Becher Sahne
  • 3 EL Sauerrahm
  • 200 g geriebener Käse
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Paprika edelsüß
Zubereitung:
  1. Die Kartoffeln in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben und darin kochen, bis sie weich sind. Etwa 20 Minuten brauchen sie je nach Größe. Sie müssen auch nicht 100 prozentig gar sein, im Ofen können sie ja noch nachgaren.
  2. Während die Kartoffeln kochen die Zucchini waschen, die Blüte abschneiden und den Rest in Scheiben schneiden. Wie dick man sie schneidet, bleibt einem selbst überlassen und kommt meiner Meinung nach auch auf die größe der Frucht an.
  3. Eine Auflaufform einfetten und die Zucchinischeiben hinein legen.
  4. Die Kartoffeln abgießen, schälen und anschließend ebenfalls in Scheiben schneiden. Diese auf den Zucchinischeiben verteilen.
  5. Sahne und Sauerrahm miteinander verühren, eine Knoblauchzehe schälen und auspressen oder klein schneiden und zur Soße geben. Diese dann noch mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und sie dann großzügig auf dem Gemüse verteilen. Den Käse darüber streuen und das Ganze etwa 25 Minuten bei 180 Grad im Ofen (Umluft) überbacken lassen.

Hat Dir "Kartoffeln Zucchini Auflauf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • hausmannskost2 am 14.04.2015 um 18:04 Uhr

    Ich habe noch nie einen Kartoffeln Zucchini Auflauf gegessen, aber wenn ich mir das Foto so anschaue, sollte ich das bald mal nachholen, das sieht so lecker aus!

    Antworten