Kartoffelpuffer im Backofen
Kochgirl am 14.04.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 8 m.-große festkochende Kartoffeln
  • 2 EL feines Mehl
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 5 EL Deli Zwiebelschmalz
  • etwas geriebene Muskatnuss
Zubereitung:
  1. Schäle die festkochenden Kartoffeln und reibe sie zu feinen Stiften. Am besten reibst Du sie in eine große Schüssel und vermengst die Kartoffeln mit Salz, Pfeffer, dem Mehl und ein wenig Muskat.
  2. Erwärme nun 5 EL Zwiebelschmalz in einer Tasse und gib das zerlaufene Schmalz über die geriebenen Kartoffeln. Vermenge schließlich alles.
  3. Lege nun ein Backblech mit Backpapier aus und gib runde Kartoffeltaler aus dem Teig auf das Backpapier. Tipp: Du kannst auch mehrere Bleche vorbereiten.
  4. Schiebe schließlich alle Bleche in den Vorgeheizten Ofen bei rund 180°C Heißluft. Die Kartoffeltaler sollten nun für rund 20 Minuten im Backofen bleiben. Schaue zwischendurch am besten nach dem Bräunungsgrad der Kartoffelpuffer im Backofen.

Hat Dir "Kartoffelpuffer im Backofen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Kuechenschlacht am 14.04.2014 um 16:47 Uhr

    Die Kartoffelpuffer im Backofen sind bestimmt auch nicht so fetthaltig und daher eher gesund 🙂

    Antworten