Kartoffelpuffer mit Lachs
Kuechenschlacht am 11.03.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 4 m.-große Zwiebeln
  • 12 m.-große Kartoffeln
  • 3 große Eier
  • 1 etwas Salz und Pfeffer
  • 1 viel Öl oder Margarine zum braten
  • 250 g Räucherlachs
Zubereitung:
  1. Die vier Zwiebeln schälen und fein schneiden. Dann die Kartoffeln schälen und in eine Schüssel reiben. Sie so reiben, dass nachher kleine und feine Kartoffelstifte in der Schüssel liegen. Wenn alle gerieben sind noch die Zwiebelstückchen in der Schüssel unterrühren.
  2. In einem separaten Gefäß drei große Eier mit etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Über die Kartoffel-Zwiebel-Masse geben und mit zwei Esslöffeln Mehl bestäuben. Alles gut vermengen.
  3. Jetzt eine Pfanne mit ordentlich Öl oder Margarine auf dem Herd erhitzen. Tipp: Wenn das Öl an einem Holzlöffel blasen schlägt, ist es heiß genug.
  4. Ist das Fett erhitzt, den Kartoffelteig portionsweise in die Pfanne geben. Als Abschätzung sollten zwei Esslöffel für einen Kartoffelpuffer genügen. Den Puffer oder Reibekuchen jetzt von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  5. Er kann schließlich mit Lachs dekoriert werden. Gut passt zum Kartoffelpuffer mit Lachs auch ein Löffel Crème fraîche oder etwas Sahnemeerrettich.

Hat Dir "Kartoffelpuffer mit Lachs" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • kuechenfee1990 am 22.04.2014 um 12:44 Uhr

    Kartoffelpuffer mit Lachs ist eine geile Komnination! Darauf bin ich bis jetzt auch noch nicht gekommen. Großes Lob von mir. Ich werde das sicherlich bald mal nachmachen. 😉

    Antworten
  • sceetana am 16.04.2014 um 11:12 Uhr

    Das ist ja echt mal ein geiles Rezept 🙂 Das muss ich unbedingt mal ausprobieren jetzt über Ostern. Da bin ich wirklich gespannt, wie die beiden Sachen harmonieren.. Ich esse Kartoffelpuffer sonst auch lieber herzhaft (mit Käse und Salami z.B.), aber Fisch dazu hab ich noch nicht ausprobiert 🙂

    Antworten
  • Kochgirl am 11.03.2014 um 13:54 Uhr

    Ich hätte nicht gedacht, dass man den Kartoffelpuffer mit Lachs so einfach selbst machen kann - Sehr gut!

    Antworten