Kichererbsen Hummus
IAmWendy am 04.08.2014

Kichererbsen Hummus

  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Ruhezeit: 6
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 250 g Kichererbsen
  • 100 g Tahin
  • 5 Zehe/n Knofi
  • 3 große Zitronen
  • 1 Tasse/n Olivenöl
Zubereitung:
  1. Zuerst kommen die Kichererbsen in eine große Schüssel und werden in Wasser eingeweicht. 6 Stunden sollten es schon sein, über Nacht wär natürlich am praktischsten. Danach wird das Wasser abgegossen und die Erbsen mit frischem gekocht.
  2. Während die Kichererbsen kochen, presse ich die Zitronen aus und schäle die Knoblauchzehen.
  3. Dann kommt einfach alles in den Mixer. Ich püriere mir das immer sehr fein, man kann die Konsistenz natürlich ganz dem eigenen Geschmack anpassen.
  4. Ich fülle den Hummus dann in kleine Tupperdosen ab und lagere sie im Kühlschrank. Dann kann man sich einfach jeden Tag eine einpacken. Wenn ich es zuhause esse, richte es mir gern schön an, das Auge isst ja schließlich mit. Hummus eignet sich auch super als Mitbringsel zum Grillen.

Hat Dir "Kichererbsen Hummus" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • DarkwingDuck am 07.08.2014 um 14:22 Uhr

    Ich nehme immer getrocknete Kichererbsen um Hummus zu machen, aber ich habe gehört, dass es keinen großen Unterschied macht, ob ich nun getrocknete nehme oder welche aus der Dose. Stimmt das?

    Antworten