Kichererbsensuppe
veggieforme am 20.06.2014
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 Dose/n Kichererbsen
  • 1.5 Liter Gemüsebrühe
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 2 Stück rote Chili
  • etwas glatte Petersilie
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Paprika rosenscharf
  • etwas Kümmel
  • 1 Becher Schmand
  • etwas Muskatnuss, gerieben
Zubereitung:
  1. Zuerst schält ihr die Zwiebel und den Knochlauch und hackt beides fein
  2. In einem großen Topf erhitzt ihr jetzt etwas Rapsöl und gebt dann Zwiebel und Knoblauch dazu
  3. Die Kichererbsen lasst ihr abtropfen, spült sie in einem Sieb unter fließendem Wasser ab und gebt sie dann in den Topf, wenn die Zwiebeln glasig sind, die Chilischoten kommen auch dazu
  4. Lasst die Kichererbsen ca. eine Minuten anbraten, dann löscht ihr alles mit einem Liter Gemüsebrühe ab. Die restliche Gemüsebrühe behaltet ihr noch zurück, falls die Kichererbsensuppe später zu sehr andickt
  5. Jetzt lasst ihr die Suppe ca. 15 Minuten köcheln und rührt dabei immer wieder um. Kurz vor Ende der Kochzeit würzt ihr sie mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und Kümmel
  6. Jetzt nehmt ihr die Kichererbsensuppe vom Herd und stampft sie mit einem Kartoffelstampfer ein, dabei gebt ihr immer wieder etwas Schmand und gegebenenfalls Gemüsebrühe dazu
  7. So lange stampfen, bis die Suppe die gewünschte Konsistenz hat und einige Kichererbsen noch ganz sind
  8. Die Petersilie wascht und hackt ihr jetzt und gebt sie dann in die Kichererbsensuppe
  9. Zum Schluss nehmt ihr die Chilischoten heraus und schmeckt mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel und Muskatnuss noch einmal ab

Hat Dir "Kichererbsensuppe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Pausenbrot am 09.07.2014 um 11:58 Uhr

    Linsensuppe und Co kennt man ja, Kichererbsensuppe ist mir neu. Klingt aber lecker, dein Rezept. Ich werds bestimmt bald mal ausprobieren!

    Antworten
  • CaraThrace am 23.06.2014 um 10:40 Uhr

    Die Kichererbsensuppe finde ich ja Klasse, die lustigen Kuller kenne ich sonst nur püriert als Hummus. Die werde ich definitiv demnächst mal ausprobieren, wahrscheinlich mit viel frischem Zitronensaft und einem Klecks Joghurt.

    Antworten
  • immergeniessen am 20.06.2014 um 12:33 Uhr

    ich habe Kichererbsensuppe mal in einem orientalischen Restaurant gegessen, da fand ich sie total lecker. Aber selbstgemacht habe ich sie noch nie, sollte ich vielleicht mal ausprobieren, scheint ja mit deinem Rezept nicht so schwer zu sein

    Antworten