Königsberger Klopse genau wie von Mama
Hobbykochbaecker am 11.02.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 50 min
  • Schwierigkeitsgrad: für Profis
Zutaten für 4 Portionen
  • 400 g Gehacktes
  • 1 Stück normales Brötchen
  • 2 Stück Eier
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 etwas Senf
  • 1 etwas Salz und Pfeffer
  • 1 etwas Kümmel
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 1 etwas Wasser
  • 1 etwas Zitronensaft
  • 1 Glas Kapern
  • 2 EL Worcester-Soße
  • 1 etwas Saft aus dem Kapernglas
Zubereitung:
  1. Weicht das Brötchen ca. 10 Minuten im Wasser ein und drückt es anschließend gut aus.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel in feine Würfel schneiden und einen großen Topf Wasser aufsetzen.
  3. Das Gehacktes mit dem Brötchen, einem Ei, der Zwiebel, Senf und den Gewürzen vermengen und gut verkneten, dann zu Klößen formen. Diese kommen für 10-15 Minuten in siedendes, aber nicht kochendes Wasser.
  4. In der Zeit wird die Soße zubereitet. Dazu die Butter erhitzen und anschließend das Mehl einrühren. Nun die Milch hinzufügen und soviel Wasser bis es eine schön sämige Soße entsteht. Diese dann ein paar Minuten köcheln lassen.
  5. Nun nehmt ihr ein bisschen Soße in eine kleine Schüssel und rührt ein Ei hinein. Dieses kommt dann in die Soße und darf nun nicht mehr kochen, da das Ei ansonsten gerinnt. Diesen Vorgang nennt man "mit Ei abziehen".
  6. Die Soße wird nun mit Worcestersoße, Zitronensaft, Kapernsaft, Salz und Pfeffer, Senf und Kümmel abgeschmeckt. Die Klöße kommen dann in die Soße und es kann serviert werden.

Hat Dir "Königsberger Klopse genau wie von Mama" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Korni09 am 04.05.2015 um 11:00 Uhr

    Habs nachgekocht und wir fanden es sehr lecker. Hab die vorher noch nie gemacht, hab also keinen Vergleich. Aber Daumen hoch für dieses leichte und leckere Rezept!

    Antworten
  • Principessa90 am 14.02.2014 um 17:10 Uhr

    Ich wollte schon immer wissen, wie man Königsberger Klopse zubereitet. Dankeschön! 🙂

    Antworten