Kohlrabisuppe
immergeniessen am 27.06.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 große Kohlrabi
  • 5 große Möhren
  • 1 Stück Spitzkohl / Chinakohl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1.5 Liter Wasser
  • 1 EL Salz
  • etwas frischer Pfeffer
  • etwas Öl
  • 1 Blatt Lorbeer
Zubereitung:
  1. Zuerst entferne ich die Schale vom Kohlrabi und wasche ihn danach noch gründlich ab, dann schneide ich ihn in Streifen
  2. Dann schäle ich die Möhren und schneide sie ebenfalls in Streifen
  3. Die Zwiebel schäle ich und schneide sie in sehr große Stücke, die sich später einfach aus dem Topf herausnehmen lassen
  4. Beim Spitzkohl entferne ich die äußeren Blätter und schneide den Rest ebenfalls in Streifen. Statt Spitzkohl kann man auch Chinakohl nehmen, schmeckt ebenfalls sehr gut
  5. Jetzt gebe ich das Öl in meinen größten Topf und brate darin das Gemüse leicht an, es soll sich allerdings nicht dunkel färben
  6. Mit dem Wasser lösche ich alles ab und würze mit Salz und Pfeffer nach, das Lorbeerblatt kommt ebenfalls in den Topf
  7. Die Kohlrabisuppe muss jetzt ca. eine halbe Stunden köcheln, bis das Wasser den Geschmack vom Gemüse annimmt
  8. Vor dem Servieren nehme ich das Lorbeerblatt und die Zwiebelstücke aus der Kohlrabisuppe und würze noch einmal kräftig nach

Hat Dir "Kohlrabisuppe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • fromtheOC am 27.06.2014 um 17:50 Uhr

    Kohlrabisuppe ist echt toll im Winter und eine echter Figurschmeichler. Ich finde die Idee mit dem Kohl klasse, werde ich beim nächsten Mal ausprobieren

    Antworten