spoons with different spices and vegetables on a black table
Sternili am 17.03.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Tüte/n Krauseli oder Nudelsorte nach Belieben
  • 1 Päckchen Knorr Tomato al Gusto - Sorte italienische Kräuter (500 g)
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Paprika (rot,gelb oder orange - nach Belieben)
  • 1 Dose Tomaten - stückig
  • 1 Päckchen Mozzarella
  • 1 Messerspitze Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
  • 250 g Hackfleisch (halb und halb) - oder wenn es vegetarisch sein soll, einfach weglassen
Zubereitung:
  1. Nudeln al dente kochen
  2. Zwiebel und Paprika nach Wunsch in kleine oder große Würfel schneiden - meine Kinder mögen die ganz kleinen Würfelchen am liebsten
  3. wer fleischhaltig kocht, sollte zunächst das Hackfleisch anbraten. Das gebratene Hackfleisch zunächst zur Seite stellen. Entweder in demselben Fett oder wenn vegetarisch gekocht wird, in Fett, die Zwiebel und die Paprika einige Minuten in der Pfanne andünsten - da ich für kleine Kinder koche, lasse ich Zwiebel und Parika so lange in der Pfanne, bis alles recht weich ist
  4. die Tomatensosse italienische Kräuter dazugeben und warm werden lassen
  5. die Dose mit den stückigen Tomaten dazugeben
  6. nach Geschmack salzen, pfeffern und ordentlich Paprikagewürz dazugeben
  7. das Fleisch wieder dazugeben und alles einige Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen
  8. die Nudeln in die Pfanne zur Sosse geben und den Mozzarella nach und nach dazugeben, bis die Konsistenz sämig ist
  9. Guten Appetit! Fotos folgen nach der nächsten Zubereitung 🙂

Hat Dir "Krauseli Bolognese" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?