Kressecrémesuppe mit Räucherlachspastetchen
Underline_a am 21.02.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 200 g Blätterteig
  • 3 Päckchen Kresse
  • 1 Bund Petersilie
  • 300 ml MILRAM Frische Sahne
  • 300 g MILRAM Saure Sahne stichfest
  • 400 ml Gemüsefond
  • 2 EL MILRAM Gute Butter
  • 1 EL Mehl
  • 200 g Räucherlachs
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 nach Bedarf Salz und Pfeffer
Zubereitung:
  1. Um die Form so kleiner Blätterteig-Pasteten zu bekommen, habe ich den ausgerollten Teig in etwa 10 cm große Quadrate geschnitten und diese dann um eingefettete Eierbecher gewickelt. Die Pasteten dann bei 200 Grad etwa 15 Minuten backen, abkühlen lassen und vorsichtig von den Eierbechern lösen.
  2. Für die Suppe zunächst etwa Dreiviertel der Kresse und die Petersilie kleinschneiden und dann mit etwas Sahne pürieren. In einem großen Topf die Butter auflösen und unter Einrühren von Mehl eine Mehlschwitze bereiten. Mit der Gemüsebrühe verdünnen und das Kressepüree hinzufügen. Nach Belieben Sahne unterrühren.
  3. 200 ml der Sahne schlagen. Aus der Sauren Sahne, dem Zitronensaft und Salz/Pfeffer eine Créme rühren. Die Sahne unterheben. Die Sahnecréme in die Pasteten füllen.
  4. Nach Geschmack den Lachs mit Zitronensaft beträufeln, zur "Rose" aufwickeln und dann auf die Sahne-Créme setzen. Auch in die Suppe ein paar Lachsröllchen geben. Mit viel Kresse anrichten.

Hat Dir "Kressecrémesuppe mit Räucherlachspastetchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich