Krustenbraten im Bratschlauch
Impala67 am 01.10.2014
  • Arbeitzeit: 1, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 35 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 6 Portionen
  • 2 kg Krustenbraten vom Schwein, also mit Schwarte
  • 3 kleine rote Zwiebeln
  • 1 große Möhre
  • 3 große Knoblauchzehen
  • 150 ml Guinness
  • 3 EL Honig
  • 3 EL Rohrzucker
  • 2 EL Austernsoße
  • 2 EL Hoi Sin Soße
  • etwas Pfeffer und Salz
Zubereitung:
  1. Den Braten säubern und mit einem so richtig scharfen Messer die Schwarte einritzen. Aber Vorsicht: Nicht in das Fleisch einschneiden, sonst wird der Braten auch im Bratschlauch trocken.
  2. Die anderen Zutaten (Bier, Soßen, Gewürze) verrühre ich zuerst in einem Schälchen und reibe dann den Braten so richtig schön damit ein.
  3. Dann kann der dann auch gleich in den Bratschlauch rein, zusammen mit den Zwiebeln ( die vorher geschält und geviertelt wurden und der klein geschnittenen Möhre). Der Schlauch wird dann verschlossen und in einen Bräter gelegt.
  4. Jetzt kommt der Braten für eineinhalb Stunden bei 180°C in den Ofen. Nach etwa einer Stunde und 15 Minuten nehme ich den Braten aus dem Ofen, schneide vorsichtig den Schlauch auf und lege ihn mit der kruste nach oben wieder in den Bräter. Den Ofen schalte ich auf 200° hoch, so wird die Kruste richtig kross.

Hat Dir "Krustenbraten im Bratschlauch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • HURRRRRRRZ am 24.10.2014 um 10:23 Uhr

    Kriegt der denn auch die krosse Kruste, wenn man den Krustenbraten im Bratschlauch macht?

    Antworten