Kürbis Reibekuchen
fraujeni am 15.09.2014

Kürbis Reibekuchen

  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Kürbis
  • 500 g Kartoffeln
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 1 Prise/n Pfeffer aus der Mühle und Meersalz
  • 2 große Eier
  • 1 EL Speiseöl
  • 1 EL Schmand
Zubereitung:
  1. Den Kürbis und die Kartoffeln raspeln und in einer großen Rührschüssel vermischen. Eier, Schmand, Gewürze und klein geschnittene Zwiebeln hinzugeben und durchrühren.
  2. Aus der Masse einige runde Plätzchen formen. Diese dann in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten hellbraun anbraten.
  3. Dazu passt Apfelmus.

Hat Dir "Kürbis Reibekuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Crowley am 19.09.2014 um 11:34 Uhr

    Aus Kürbis Reibekuchen zu machen klingt total logisch, warum bin ich da noch nie drauf gekommen? Wird ausprobiert!

    Antworten
  • ClubMateMaus am 16.09.2014 um 15:03 Uhr

    Eigentlich wollte ich ja Kürbisbrot machen aus meinem Kürbis, aber Kürbis Reibekuchen klingt grad noch besser. Dazu schön krossen Speck und Apfelmus und vielleicht gebratene Zwiebeln... mhhhhhh!

    Antworten
  • brombeerchen83 am 16.09.2014 um 09:44 Uhr

    Bin auch gerade richtig begeistert von Deinem Rezeptvorschlag. Kürbis Reibekuchen wird auf jeden Fall ausprobiert. Wir wollten eh Kürbisse ausstechen für Halloween..:-)

    Antworten
  • CaptainJaneway am 15.09.2014 um 12:14 Uhr

    Wenn das mal keine coole Idee ist, aus Kürbis Reibekuchen zu machen. Schmeckt bestimmt super!

    Antworten