Kürbis Risotto
PastaQueen am 18.08.2014
  • Arbeitzeit: 35 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 300 g Risottoreis
  • 1 kleine Kürbis
  • 300 g Parmesan
  • 70 g Butter
  • 200 ml Weißwein
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 kleine Schalotten
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Zimt
Zubereitung:
  1. Zuerst wird der Kürbis entkernt und in kleine Stücke geschnitten. Je nach Sorte muss eventuell die Schale entfernt werden. Der Knoblauch und die Schalotten werden geschält und gehackt.
  2. In einem großen Topf wird etwas Butter zerlassen und die Schalotten, der Knobi und der Kürbis werden darin angeschwitzt, bis sie ganz glasig sind (der Kürbis eher goldig).
  3. Dann kommt der Reis dazu, der ebenfalls erstmal mit angeschwitzt wird. Kurz danach wird er mit dem Weißwein abgelöscht.
  4. Ab jetzt muss man immer ein Auge auf das Risotto haben, denn der Reis wird jetzt den Wein aufsaugen. Sobald ein Großteil der Flüssigkeit weg ist, wird in kleinen Schlucken Brühe dazu gegeben. Dabei immer rühren, damit das Risotto nicht anbrennt.
  5. Nach etwa 20 Minuten kommen die restliche Butter und der Parmesan hinzu, sie lassen das Risotto erst recht cremig und sämig werden.
  6. Jetzt wird das Risotto noch mit den Gewürzen abgeschmeckt, dann ist es auch schon bereit zum essen.

Hat Dir "Kürbis Risotto" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • PowerPuffGirl20 am 22.08.2014 um 17:55 Uhr

    Dein Kürbis Risotto sieht echt lecker aus, fruchtig und sämig und bestimmt auch schön würzig. Da knurrt mir direkt der Magen!

    Antworten