Kürbiskerne geröstet
veggieforme am 27.05.2015

Kürbiskerne geröstet

  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 15
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 1 Port. frische Kürbiskerne
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Liter Wasser
Zubereitung:
  1. Die Kürbiskerne, zum Beispiel von einem Hokkaidokürbis, müsst ihr grob vom Fruchfleisch befreien. Das Wasser gebt ihr in eine große Schüssel und rührt dann das Salz ein. Dann rührt ihr so lange weiter, bis es sich komplett aufgelöst hat.
  2. Dann gebt ihr die Kerne auch in die Schüssel und lasst sie über Nacht stehen, damit das restliche Fruchtfleisch gelöst wird. Am nächste Morgen könnt ihr auch die letzten Reste entfernen, wenn ihr die Kerne in die Hand nehmt und mit etwas Druck arbeitet.
  3. Jetzt lasst ihr die Kerne gut abtropfen. Anschließend legt ihr sie auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist und lasst sie etwa 2 bis 3 Stunden trocknen.
  4. Das Olivenöl mischt ihr in einer Schüssel mit dem Curry. Wenn die Kürbiskerne trocken sind, gebt ihr sie in die Schüssel und mariniert sie im Öl
  5. Jetzt tauscht ihr das Backpapier gegen ein trockenes Stück aus und breitet die Kerne darauf auf. Heizt den Ofen vor und schiebt dann das Backblech auf die mittlere Schiene. Bei 180 Grad (Umluft) lasst ihr die Kerne etwa 15 Minuten im Ofen. Nach dieser Zeit solltet ihr mal einige Kerne probieren, wenn sie gut sind, könnt ihr auch den Rest aus dem Ofen holen, wenn sie noch ein bisschen brauchen, dann verlängert ihr die Röstzeit.
  6. Wenn ihr sie knabbern wollt, lasst ihr die Kürbiskerne abkühlen, nachdem ihr sie geröstet habt. Wenn ihr sie zu einer Suppe essen wollt, können sie direkt verwendet werden.

Hat Dir "Kürbiskerne geröstet" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • erdbeerqueen89 am 27.05.2015 um 13:50 Uhr

    Ich habe noch nie Kürbiskerne geröstet, aber die Idee finde ich total super! Gerade bei Suppen mag ich es total gerne, wenn das etwas Knackiges drin ist. Muss ich in der Kürbiszeit unbedingt mal ausprobieren!

    Antworten