Lachs-Forellen-Terrine

Jasmin_Leam 29.03.2014 um 11:40 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Ruhezeit: 3
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 200 g geräucherte Forellenfilets
  • 200 g geräucherter Lachs
  • 250 ml Sahne
  • 3 EL Sahne
  • 0.5 Stück Zitrone
  • 6 Blatt Gelatine oder Gelatinefix
  • 1 Dose/n Krabben in Salzlake
  • 2 EL geschnittener Dill
  • 2-3 EL Weinbrand
  • nach Bedarf Salz und Pfeffer
Zubereitung:
  1. Forelle und Lachs mit je 1,5 EL Sahne pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. In die Forelle den Zitronensaft geben, in den Lachs den Winbrand. Je 3 Blatt Gelatine bzw 1/2 Päckchen Gelatinefix unterrühren. Sahne steif schlagen und je zur Hälfte unter die Cremes geben.
  2. Eine kleine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen, mit Öl bestreichen. Erst die Lachsmasse einfüllen, dann mit Dill bestreuen. Krabben darauf verteilen, dann die Forellenmasse darüber streichen. Terrine abdecken und mindestens 3 Stunden kühl stellen. Besser wäre allerdings über Nacht.
  3. Vor dem Servieren stürzen, in Scheiben Schneiden, mit Baguette und Salat servieren.

Kommentare