Lachs im Blätterteig
erdbeerqueen89 am 03.02.2015
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 2 Portionen
  • 2 Stück Lachsfilets
  • 0.5 Päckchen Blätterteig
  • 1 großen/s Ei
  • 1 Scheibe/n Toastbrot
  • 1 kl. Bund Schnittlauch
  • 1 kl. Bund Petersilie
  • 0.5 TL Salz
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 Stück Eigelb
Zubereitung:
  1. Die Lachsfilets abwaschen und trocken tupfen, dann erstmal beiseite stellen.
  2. Das Ei aufschlagen und verquirlen, dabei ein Ei und den Senf unterheben. Die frischen Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken, dann in die Eimasse geben. Das Toastbrot sehr fein zerbröseln und dann ebenfalls zum Ei geben, alles gut vermengen.
  3. Den Blätterteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und in Stücke schneiden, die so groß sind, dass die Lachsfilets gut reinpassen.
  4. Etwa die Hälfte der Eimasse auf den ausgerollten Blätterteig geben und mit einem Pinsel gut verteilen. Dann die Lachsfilets darauf legen und die zweite Hälfte der Masse darübergeben.
  5. Den Blätterteig zusammenrollen, sodass schöne Taschen entstehen. Die Enden jeweils mit etwas Eigelb bepinseln, damit sie beim Backen nicht wieder aufgehen.
  6. Den Lachs im Blätterteig bei etwa 175 Grad ca. 30 Minuten backen, bis der Blätterteig schön knusprig wird. Wenn er oben schon braun wird, schalte ich den Ofen einfach auf Unterhitze, dann wird er nicht noch dunkler.

Hat Dir "Lachs im Blätterteig" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • applepie77 am 03.02.2015 um 17:40 Uhr

    Ich esse auch super gerne Lachs im Blätterteig! Generell liebe ich alles, was in Blätterteig gehüllt ist, weil der einfach so toll schmeckt. Tolles Rezept, muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Antworten