Lachs Risotto
FrolleinCupcake am 12.06.2015

Lachs Risotto

  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 2 Portionen
  • 250 g Risottoreis
  • 3 EL Butter
  • 100 g Parmesan
  • 1 kleine Zwiebel
  • 250 ml Weißwein
  • 500 ml dünne Brühe
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise/n Meersalz
  • 400 g Lachsfilet
  • 1 Spritzer Zitronensaft
Zubereitung:
  1. Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden. Die Butter im Topf zergehen lassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Da kann man dann den Reis direkt mit rein geben und sobald die Zwiebel glasig ist, gießt man den Weißwein dazu. Der Herd sollte auf niedriger bis mittlerer Hitze stehen, damit nichts anbrennt.
  2. Immer schön umrühren. Wenn der Weißwein soweit aufgesogen ist, dann gieße ich die Brühe auf. Sobald die auch halbwegs aufgesogen wurde, kommt der Parmesan dazu und ich würze das Risotto mit Pfeffer und Salz. Den Reis einmal probieren, ob er schon gar genug ist, sonst noch etwas stehen lassen.
  3. Dann kann man auch so langsam schon mit dem Lachs anfangen. Dazu zerlasse ich etwas Fett in der Pfanne (ich nehme dafür immer meine gusseiserne Pfanne) und sobald sie heiß ist, gebe ich den Lachs mit der Haut nach unten hinein. Dann mache ich für 2-3 Minuten gar nichts, sondern lasse den nur brutzeln.
  4. Dann wird der Lachs gewendet und von der anderen Seite angebraten. An den Rändern kann man meist ganz gut erkennen, wie weit er ist. Kurz vor dem Herausnehmen wird der Fisch gepfeffert und mit Zitronensaft gewürzt.
  5. Das Risotto kommt auf Teller und der Lachs dann obendrauf.

Hat Dir "Lachs Risotto" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • KhalDrogo am 23.06.2015 um 10:30 Uhr

    Leckerchen, Lachs Risotto muss ich auch unbedingt mal probieren. Öfter mal was Neues, richtig?

    Antworten
  • IDeanWinchester am 15.06.2015 um 15:57 Uhr

    Ich bin ja ein großer Fan von Lachs. Risotto habe ich leider noch nie gegessen, das liest sich aber eigentlich ganz gut. Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren.

    Antworten