Lachsauflauf
hausmannskost2 am 19.01.2015
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 4 Stück Lachsfilets
  • 1 Kopf Brokkoli
  • 500 g Nudeln
  • 200 g geriebener Käse, zum Beispiel Gouda
  • 2 Handvoll Mandelblättchen
  • etwas Zitronensaft
  • 400 ml fettarme Milch
  • 1 großen/s Ei
  • 1 EL Weizenmehl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Butter
  • etwas Zitronensaft
Zubereitung:
  1. Wer tiefgekühlte Lachsfilets nimmt, muss diese natürlich erst einmal auftauen lassen. Die Filets in Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und sie dann in eine Auflaufform geben
  2. Die Nudeln in reichlich Salzwasser abkochen. Während die Nudeln kochen, den Brokkoli waschen und die einzelnen Röschen vom Strunk schneiden. Diese dann in etwas Salzwasser mit einem Spritzer Zitronensaft kurz blanchieren und nach etwa 5 Minuten wieder aus dem Wasser nehmen. Anschließend unter kaltem Wasser kurz abschrecken, abtropfen lassen und zum Lachs in die Form geben
  3. Die Nudeln abschütten, wenn sie fertig sind, und dann ebenfalls in die Auflaufform geben. Alles gut durchmischen, damit man später immer Abwechslung hat beim Essen
  4. Die Butter für die Bechamelsoße in einen Topf geben und erhitzen, dann die Milch dazu geben und beides zusammen erwärmen. Wenn die Milch lauwarm ist, das Mehl mit einem Schneebesen kräftig einrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
  5. Die Bechamelsoße über den Lachsauflauf geben, den geriebenen Käse darüber verteilen und zum Schluss die Mandelblättchen über den Auflauf streuen
  6. Den Auflauf bei 200 Grad etwa 30 bis 35 Minuten lang überbacken, bis eine schöne Käsekruste entstanden ist

Hat Dir "Lachsauflauf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • applepie77 am 19.01.2015 um 11:37 Uhr

    Meine Söhne essen total gerne Aufläufe, ich glaube, mit deinem Lachsauflauf könnte ich sie auf jeden Fall für Fisch begeistern. Ich werde es mal ausprobieren, danke für das tolle Rezept!

    Antworten

Teste dich