Lachscreme
jajujo am 23.03.2015

Lachscreme

  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 200 g geräucherter Lachs
  • 400 g Frischkäse
  • 4 EL Sahne
  • 1 TL Salz
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 2 große Zitronen
  • 1 Bund Dill
  • 2 Stange/n Baguette
Zubereitung:
  1. Den Lachs in kleine Stücke schneiden und diese dann zusammen mit dem Frischkäse, der Sahne und etwas Zitronensaft in den Mixer geben. Gut durchmixen, bis eine glatte Masse entstanden ist. Wer keinen Mixer hat, nimmt einen Pürierstab, das geht ebenfalls sehr gut.
  2. Damit die Lachscreme sich später gut durch den Spritzbeutel drücken lässt, darf sie nicht zu fest sein, im Zweifelsfall also nochmal etwas Sahne und ein, zwei Esslöffel Wasser dazugeben, und dann nochmal mixen.
  3. Die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut verrühren. Das Baguette in Scheiben schneiden und auf einer Platte oder einem großen Teller auslegen.
  4. Dann die Creme in einen Spitzbeutel füllen und mit einer mittleren Tülle auf die Brotscheiben spitzen, sodass schöne Häubchen entstehen. Den Dill anschließend fein hacken und darüber streuen.
  5. DIe Zitronen in Scheiben schneiden und die Lachscreme damit garnieren. Einige Lachsscheiben als Dekoration eindrehen und auf die Platte stellen, das sieht sehr hübsch aus!

Hat Dir "Lachscreme" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • trudelamherd am 02.04.2015 um 16:02 Uhr

    Ich habe die Lachscreme gemacht und war total begeistert, es wird sie ab sofort öfter geben bei mir! Volle Punktzahl von mir, wirklich richtg lecker!

    Antworten
  • sannesusanne am 23.03.2015 um 13:34 Uhr

    Das ist wirklich ein tolles Rezept, ich glaube, ich mache so eine Lachscreme für den Brunch, den ich für meine Familie an Ostern ausrichten werde. Passt bestimmt super zum restlichen Essen, das ich zubereiten will.

    Antworten