Lachsforelle grillen
WinterFan am 28.11.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 1 m.-große küchenfertige Lachsforelle
  • 2 Scheibe/n Zitronen
  • 2 EL frische Kräuter, gehackt
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Weißweinessig
Zubereitung:
  1. Zuerst wasche ich die Lachsforelle ab und tupfe sie dann trocken.
  2. Nun schneide hacke ich den Knoblauch klein und mische ihn mit den Kräutern und dem Olivenöl.
  3. Auf den Fisch träufle ich nun etwas Zitronensaft und Weißweinessig. Dann würze ich ihn mit Salz und Pfeffer.
  4. Als nächstes streiche ich die Kräutermasse auf den Fisch. Dann gebe ich den Fisch immer in so eine Klemme, den genauen Namen weiß ich gerade nicht, aber man sieht es ja auf dem Foto. Das macht auf jeden Fall das Wenden einfacher.
  5. Nun heize ich den Grill auf und grille die Lachsforelle dann ca. 20 Minuten, je nach Hitze des Grills unter Umständen auch etwas länger. Nach ca. 10 Minuten wende ich den Fisch einmal.

Hat Dir "Lachsforelle grillen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich