Lachsterrine
GutesvomHerd am 03.03.2015
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 600 g Lachsfilet
  • 3 Stück Eier
  • 1 Becher Sahne
  • 2 EL Schmand
  • 1 halbe Zitrone
  • 1 TL, gestr. Salz
  • etwas Margarine
  • etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Die Lachsfilets abwaschen und trocken tupfen, anschließend in Stücke schneiden und im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Zwei der drei Eier trennen und das Eiweiß beim Pürieren zum Lachs geben, die Masse mit Salz würzen.
  2. Die Lachsmasse so lange pürieren, bis sie sehr fein ist, dann für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie herunterkühlen kann. Durch das Pürieren wird sie gerne mal etwas warm.
  3. Nach dieser Zeit den Schmand und die Sahne zur Lachsmasse geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Saft einer halben Zitrone abschmecken.
  4. Eine kleine Kastenform mit Margarine einfetten und die Lachsmasse hineingeben, die Oberfläche mit einem Teigschaber schön glatt streichen.
  5. Eine Fettpfanne mit Wasser füllen, die Kastenform hineinstellen und die Lachsterrine bei 160 Grad etwa 45 Minuten lang backen lassen. Nach dieser Zeit mit einem Zahnstocher testen, ob die Masse schon fest geworden ist, gegebenenfalls die Backzeit verlängern.
  6. Die Terrine aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen, erst dann aus der Form lösen. Mit Mayonnaise, Salat und Brot servieren, vorher noch mit etwas Zitronensaft beträufeln oder einige Zitronenscheiben bereitstellen, damit jeder selbst entscheiden kann, ob er noch mehr Zitrone möchte oder nicht.

Hat Dir "Lachsterrine" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • erdbeerqueen89 am 03.03.2015 um 15:56 Uhr

    Ich esse super gerne Lachsterrine, habe sie aber noch nie selbst gemacht. Das sollte ich vielleicht mal machen, scheint ja gar nicht so schwer zu sein! Jetzt habe ich Hunger! 🙂

    Antworten

Teste dich