Leinsamen geschrotet
veggieforme am 29.09.2014
  • Koch-/Backzeit: 5 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 100 g Leinsamen ganz
  • 1 Glas zum Verpacken
Zubereitung:
  1. Es ist wirklich total einfach, Leinsamen zu schroten: Gebt einfach die Leinsamen in einer elektrische Kaffeemühle und lass sie durchlaufen
  2. Wer keine elektrische Mühle hat, kann natürlich auch von Hand schroten, wenn er eine solche Mühle hat
  3. Wichtig ist es, die Leinsamen richtig aufzubewahren, am besten gebt ihr sie in ein Einmachglas mit Gummiring, damit sie luftdicht verschlossen sind
  4. Wenn ihr wollt, könnt ihr das Glas dann auch in den Kühlschrank stellen. Und jeden Morgen könnt ihr euch die passende Menge frischer Leinsamen herausnehmen

Hat Dir "Leinsamen geschrotet" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • sannesusanne am 30.09.2014 um 16:34 Uhr

    Bisher habe ich Leinsamen geschrotet gekauft, aber wenn es besser ist, das selbst zu machen, sollte ich mir mal eine Kaffeemühle kaufen. Scheint ja total einfach zu sein!

    Antworten