Linsensalat vegan
VegieEveryDay am 15.12.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 3 Portionen
  • 200 g Linsen
  • 0.5 Dose/n Mungobohnenkeime
  • 1 m.-große rote Zwiebel
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 3 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise/n Pfeffer und Salz
  • 200 g Tofu, Stück
  • 1 halbe rote Paprika
Zubereitung:
  1. Die Linsen nach Packungsanleitung bissfest kochen.
  2. Zwiebelstücke anbraten. Mungobohnenkeime, Paprika und Knollensellerie in Stücken dazugeben. 5 Minuten bei geringer Hitzezufuhr garen.
  3. Den Tofu in Stücke schneiden anbraten - auf einen Spieß gesteckt lässt es sich leichter wenden und von allen Seiten braten.
  4. Aus Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer das Dressing zubereiten. Die Linsen und das übrige Gemüse sowie die Petersilie mischen und mit dem Dressing würzen.
  5. Den gebratenen Tofu eventuell leicht mit Salz und Pfeffer würzen und dazu servieren.

Hat Dir "Linsensalat vegan" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • OlgaLe am 15.12.2014 um 12:43 Uhr

    Deine Idee, Linsensalat vegan zu machen, finde ich total spitze! Ich mag zwar eigentlich nicht so sehr gerne Tofu, aber den könnte ich ja auch weg lassen. Fleisch braucht man dadrin jedenfalls wirklich nicht! Ich freue mich schon darauf, das nach zu kochen!

    Antworten

Teste dich