Mango-Zuckerschotensalat
Freya79 am 20.03.2014
  • Arbeitzeit: 25 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 Stück Mangos (nicht zu weich, sollten jedoch schon typisch nach Mango durften)
  • 250 g Zuckerschoten
  • 2 Stück Lauchzwiebeln
  • 2 Stück Chilis (rot und gern scharf)
  • 50 ml Kokosmilch (ggf. 2-3 EL mehr Kokosmilch je nach Geschmack)
  • 1 Stück Karambole (Sternfrucht)
  • 1 wenig Zimt und Salz
  • 0.5 Stück Zitrone (hiervon den Saft auspressen)
Zubereitung:
  1. Die Mangos schälen, vom Stein lösen und in dünne, appetitliche Streifen schneiden. Das übrige Fruchtfleisch vom Stein lösen und zur Seite stellen. Lauchzwiebeln und Chilis putzen. Die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Chilis längs aufschneiden, die Kerne entfernen und im Anschluß fein Hacken. Zitronensaft mit Kokosmilch verrühren und zusammen mit dem Mangosteinfleisch pürieren. Mit Salz und Zimt abschmecken und die Chilis sowie die Lauchzwiebeln unterrühren. Die Sternfrucht abbrausen und anschließend in dünne Scheibchen schneiden. Die Zuckerschoten putzen kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abtropfen und direkt mit dem Kokos-Mangodressing verrühren. Nachdem die Zuckerschoten etwas abgekühlt sind die Mango- und Sternfruchtscheiben unterheben und nochmals 10 Min. ziehen lassen. Et voilá.
  2. Als leichtes Sommergericht oder als Beilage zu asiatisch gewürztem Fleisch

Hat Dir "Mango-Zuckerschotensalat" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • enana87 am 23.04.2014 um 09:17 Uhr

    Wie begeistert ich gerade bin! Dieses Rezept hört sich total lecker an. Ich bin ein absoluter Mango-Fan, aber bis jetzt noch nicht auf die Idee gekommen, die Frucht in einen Salat einzubauen.

    Antworten

Teste dich