Mascarpone Dessert im Glas
LisaStehtAmHerd am 21.07.2015

Mascarpone Dessert im Glas

  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 125 g Magerquark
  • 150 ml Schlagsahne
  • 125 g Mascarpone
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Cookies
  • 2 große Äpfel, Braeburn
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g Weiche Butter
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Zucker
  • 3 kleine Eier
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
Zubereitung:
  1. Am besten bereitet man zuerst den Brownie Teig zu, er muss ja noch gebacken werden und dann abkühlen. Die Butter in einem Topf zerlassen und die fein gehackte Zartbitterschokolade dazugeben, sodass beides schön schmilzt.
  2. Die Schokomasse leicht abkühlen lassen, dann mit dem Zucker aufschlagen und dabei nach und nach die Eier unterrühren. Das Mehl ebenfalls in Etappen dazugeben, zum Schluss noch das Backpulver einrühren.
  3. Den Teig in eine Backform füllen und bei 200 Grad etwa 20 Minuten lang backen. Mit dem Stäbchentest testen, ob der Teig schon genug durchgebacken ist. Wenn ja, die Form aus dem Ofen nehmen, den großen Brownie herausstürzen und auskühlen lassen.
  4. Während der Brownie abkühlt, kann man schon mal die Sahne steif schlagen. Quark und Mascarpone zusammen mit dem Zucker zu einer Creme zusammenrühren und dann mit der Sahne vermengen.
  5. Die Cookies in einen Gefrierbeutel geben und auf ein dickes Holzbrett legen. Mit der Unterseite eines Topfes so lange darauf hauen, bis die Kekse schön zerbröselt sind.
  6. Die Äpfel schälen und waschen, anschließend mit Zitronensaft beträufeln. Äpfel und Kekse mischen und in kleine Gläser füllen. Die Mascarponecreme darauf verteilen.
  7. Den Brownie mit den Händen zerbröseln und die Brösel dann auf dem Dessert verteilen. Am besten isst man es dann schnell, sonst weichen die Kekse durch die Apfelstücke und die Creme zu sehr auf. Ich mache es so, dass ich alle Komponenten getrennt bereitstelle und für jeden Gast ein Dessert schichte. Gibt es dann den Wunsch nach einem Nachschlag (und den gibt es eigentlich immer), dann schichte ich eine weitere Portion. So bleibt alles lecker und knackig!

Hat Dir "Mascarpone Dessert im Glas" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?