Maultaschen Soße
applepie77 am 14.01.2015
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 600 g Maultaschen
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • 150 g Champignons
  • 1 TL, gestr. Salz
  • etwas frischer Pfeffer
  • etwas Muskat
  • etwas frischer Schnittlauch
Zubereitung:
  1. Die Maultaschen wie gewohnt zubereiten, also in Brühe oder Wasser etwa 12 Minuten lang ziehen lassen
  2. In dieser Zeit die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Butter in einen Topf geben und erhitzen. Dann das Mehl in den Topf stäuben und es ganz leicht anbräunen
  3. Die Mehlschwitze dann mit der Milch ablöschen und dabei mit einem Schneebesen sehr gut umrühren, sonst sind später Klümpchen in der Maultaschen Soße. Die Soße etwa fünf bis sechs Minuten einkochen lassen
  4. Die Soße mit Salz, Pfeffer und einem Hauch geriebener Muskatnuss abschmecken. Die Champignons in einer kleinen Pfanne einige Minuten lang anbraten, dann in die Soße rühren und diese noch einmal aufkochen lassen. Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden, dann in die Soße rühren
  5. Die Maultaschen abschütten und auf Teller oder in Suppentassen verteilen, dann jeweils ein bis zwei Schöpfer von der Maultaschen Soße darüber verteilen

Hat Dir "Maultaschen Soße" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • geli1959 am 14.01.2015 um 16:59 Uhr

    das ist eine tolle Maultaschen Soße, so kenne ich sie auch von meiner Mutter und ich esse sie bis heute super gerne! Und ich finde es klasse, auch mal Abwechslung zu haben, auf Dauer werden Maultaschen in der Brühe ja auch ein bisschen langweilig, auch wenn sie total lecker sind

    Antworten