Maultaschen vegetarisch
schwabenjule am 10.10.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 4 Portionen
  • 750 g Mehl
  • 5 große Eier, Größe L
  • 5 EL Wasser
  • 1 Prise/n Salz
  • 2 Scheibe/n Weißbrot vom Vortag
  • 100 ml Milch
  • 400 g Frischkäse
  • 600 g TK Blattspinat
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 große Zwiebel
  • 3 große Eier, Größe L
  • 2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Aus den Zutaten für den Teig mit der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät eine glatte Masse herstellen und anschließend mit der Hand zu einer großen Kugel formen. Die Kugel in Frischhaltefolie einwickeln und 1,5 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen
  2. Die Weißbrot scheiben in sehr kleine Würfel schneiden und anschließend in der Milch einweichen, ebenfalls eine gute Stunde stehen lassen
  3. Den Blattspinat auftauen lassen und anschließend klein schneiden
  4. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel hacken, anschließend mit den anderen Kräutern, die ebenfalls gewaschen und gehackt sind, vermengen und zum Spinat geben
  5. Die Brötchen gut ausdrücken und zum Spinat und den Kräutern geben
  6. Die Eier aufschlagen und verquierlen, anschließend den Frischkäse unterheben und weiter rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist
  7. Die Spinat-Brötchen-Mischung und die Eier-Frischkäse-Mischung in einer großen Schüssel gut miteinander verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist, die sich gut als Füllung verwenden lässt. Wenn sie zu fest geworden ist, kann man etwas Wasser oder Milch dazugeben, wenn sie zu weich ist, kann etwas mehr Frischkäse oder ein Esslöffel Mehl helfen. Beim Mehl muss man allerdngs aufpassen, dass es keine Klümpchen gibt
  8. Den Nudelnteig auf der bemehlten Arbeitsplatte mit einem ebenfalls bemehlten Nudelholz ausrollen, am Ende sollte er ca. 0,5cm dick sein
  9. Den Nudelteig in Rechtecke schneiden, die ca. 10x5cm groß sind und die Enden mit etwas Eigelb einstreichen. Am besten geht das Schneiden mit so einem Teigroller mit Zacken
  10. Pro Quadrat etwa einen Esslöffel Füllung darauf geben und gut plattdrücken, den Teig anschließend falten und zusammendrücken
  11. Die Maultaschen in einen großen Topf mit reichlich Gemüsebrühe geben und darin ca. 10 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen, anschließend servieren

Hat Dir "Maultaschen vegetarisch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • kochenmitliebe am 10.10.2014 um 16:59 Uhr

    ich finde es super, wenn Maultaschen vegetarisch sind, weil ich das Fleisch in der Füllung nicht so gerne mag. Die Kombination aus Frischkäse und Spinat ist bestimmt richtig lecker. Ich muss das unbedingt mal nachkochen

    Antworten