Meerrettichsauce
cookingsarah am 14.07.2014

Meerrettichsauce

  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 1 Stange/n Meerrettich
  • 2 kleine Äpfel
  • 0.5 Becher saure Sahne
  • 500 ml Gemüsebrühe oder Fleischfond
  • 4 EL Mehl
  • 2 EL Butter
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
Zubereitung:
  1. Zuerst die Gemüsebrühe kochen und warm halten. Wenn die Meerrettichsauce zu Fleisch gerreicht wird, kann man auch den Fond, der beim Schmoren übrig bleibt, verwenden, dann bekommt die Sauce eine noch kräftigere Note
  2. Die Butter in einem mittelgroßen Topf erhitzen und das Mehl darin anschwitzen
  3. Mit der warmen Gemüse- oder Fleischbrühe ablöschen und dabei schnell mit einem Schneebesen rühren, damit sich keine Mehlklümpchen bilden
  4. Den Meerrettich sehr fein reiben und leicht salzen, die beiden Äpfel ebenfalls schälen und reiben
  5. Die Sahne in die Mehlschwitze einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken
  6. Apfel und Meerrettich in die Soße einrühren und sie so lange köcheln lassen, bis sie schön dickflüssig ist
  7. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, in einer Schale oder einer Sauciere zum Fleisch servieren

Hat Dir "Meerrettichsauce" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • kochloeffel am 14.07.2014 um 18:08 Uhr

    ich kenne Meerrettichsauce nur zu Tafelspitz, aber wenn sie dazu lecker ist, schmeckt sie ja bestimmt auch zu anderem Fleisch. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Kombination mit den Äpfel und der sauren Sahne super lecker ist. Wird ausprobiert!

    Antworten