Minestrone Suppe
Lieselotte1976 am 10.07.2014

Minestrone Suppe

  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 200 g weiße Bohnen aus der Dose
  • 1 Bündel Dill
  • 10 kleine Cherrytomaten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 1 Prise/n Pfeffer, Salz
  • 2 Knolle/n Kartoffel
  • 1 Knolle/n Fenchel
  • 150 g kleine Suppennudeln
  • 2 Paar Möhren
  • 2 EL Olivenöl
Zubereitung:
  1. Vorbereitung: Möhren und Kartoffeln schälen und klein schneiden. Fenchel zerkleinern. Diese drei Zutaten in eine Schüssel füllen und für den späteren Einsatz zur Seite stellen. Jetzt die Zwiebeln fein hacken und in einen großen Topf geben. Die weißen Bohnen aus der Dose abtropfen lassen. Die Cherrytomaten halbieren.
  2. Die Zwiebeln mit dem Öl erhitzen und gläsern anbraten. Dann die Möhren, Kartoffeln und den Fenchel dazugeben und mit andünsten. Die Cherrytomaten hinzugeben. Nachdem die Zutaten etwas angedünstet sind und ein tolles Aroma erzeugen, die Brühe hinzufügen. Aufkochen lassen und dann auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Jetzt bei Bedarf die Suppennudeln hinzufügen. Die weißen Bohnen in die Brühe geben.
  3. Nach 10-15 Minuten sollten alle Zutaten al dente sein. Jetzt kann nachgesalzen und gepfeffert werden. Den Dill klein schneiden. Jetzt muss die Minestrone Suppe nur noch in Schälchen gefüllt und mit Dill bestreut werden.
  4. Dazu passt : Frisches Ciabatta, oder auch Parmesanraspeln

Hat Dir "Minestrone Suppe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Lieselotte1976 am 11.07.2014 um 12:26 Uhr

    Hallo Helga, bei der Minestrone Suppe kann man natürlich allerlei Zutaten austauschen/hinzufügen. Das mache ich auch oft, je nachdem was ich noch alles Zuhause habe und was davon weg muss 🙂

    Antworten
  • helgapeters am 10.07.2014 um 17:42 Uhr

    Hallo, ich kenne Minestrone nur mit Fleisch, aber vegetarisch ist natürlich auch `ne super geniale Sache. Lecker sieht es schon mal aus!

    Antworten