Miso Suppe
InDerLuft am 25.03.2014

Miso Suppe

  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Liter Wasser oder Gemüsebrühe
  • 6 EL Misopaste
  • 3 EL Sesampaste (Alternativ 2 EL Sesamöl, ändert aber Geschmack, Farbe und Konsistenz der Suppe)
  • 1 EL Sojasauce
  • 200 g Seidentofu
  • 1 Stange/n Frühlingszwiebeln
  • nach Bedarf Wakame Algen
  • 150 g Shiitake Pilze (kein Muss)
  • 150 g statt Algen geht auch: frischer Blattspinat
  • 3 große Eier
  • 1 Prise/n Salz
  • 1 Prise/n Zucker
  • 2 EL Sprudelwasser
Zubereitung:
  1. Eier mit einer Gabel verquirlen und mit ein wenig Sprudelwasser, Salz und Zucker mischen.
  2. In einer Pfanne ein Omlett daraus backen. Omlett in kleine Streifen schneiden.
  3. Shittake Pilze säubern, halbieren und in der Pfanne mit etwas Öl und Sojasauce anbraten.
  4. Wasser aufkochen und Misopaste hineingeben. Noch einmal aufkochen lassen.
  5. Sesampaste hinzu, gut durchrühren.
  6. Algen hinzu geben und ein paar Minuten köcheln lassen.
  7. Von den Frühlingszwiebeln die äußere Schicht entfernen, putzen und bis auf die Wurzeln ganz verwenden, auch den dunkelgrünen Teil kann man essen.
  8. Frühlingszwiebeln in die Suppe geben.
  9. Seidentofu in der Packung mit einer Gabel in große Stücke schneiden. Er bricht in der Suppe ohnehin noch in kleine Stücke
  10. Seidentofu in die Suppe geben.
  11. Omlettstreifen in die Suppe geben und genießen 🙂

Hat Dir "Miso Suppe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • kuechenfee1990 am 16.04.2014 um 11:05 Uhr

    Ich bin auch ein richtiger Fan von Miso-Suppe und bestelle sie immer, wenn ich bei meinem Lieblingsjapaner bin. Bin ja mal gespannt, ob dein Rezept da mithalten kann.

    Antworten
  • Kiki000 am 31.03.2014 um 18:05 Uhr

    Ich finde diese Miso Suppe schmeckt 1mio mal besser als die beim Japaner. Der gibt es nur brühe und 2 Algenblätter und von der hier wird man wenigstens richtig satt 🙂 THUMBS UP FOR MISO SUPPE!!

    Antworten