Nasi Goreng selber machen
Nina043 am 27.10.2014
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 15 min
  • Ruhezeit: 3
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 400 g Naturreis
  • 1 Dose/n Mais
  • 2 große Karotten
  • 50 g Kochschinken
  • 2 kleine Eier
  • 1 kleine Zwiebel
  • 0.5 TL Kurkuma
  • 0.5 TL Curry
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer, weiß
  • 1 große Salatgurke
Zubereitung:
  1. Reis kochen und für mehrere Stunden stehen lassen.
  2. Zwiebel sehr fein schneiden, in Pfanne oder Wok anbraten.
  3. Möhren mit einer Küchenmaschine oder einer Reibe zerkleinern und ebenfalls anbraten.
  4. Eier aufschlagen und mit braten. Ei dabei in der Pfanne zerkleinern.
  5. Kochschinken, Mais und den erkalteten Reis in die Pfanne geben und alles noch ca. 5 Minuten bei geringer Hitze braten lassen. Währenddessen die Salatgurke waschen, in dünne Scheiben schneiden und auf den Tellern anrichten.
  6. Zum Schluss das Nasi Goreng mit Salz u. Pfeffer sowie dem Kurkuma und Curry würzen und zu den Gurkenscheiben auf die Teller geben.

Hat Dir "Nasi Goreng selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich