Various spices on wooden background. Top view with copy space
Gunda56 am 20.03.2014
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 kleine geschälte Zwiebel
  • 2 Stange/n Porree
  • 100 g Räucherlachs am Stück
  • 250 g Lachs
  • 250 g Pangasiusfilet
  • 1 kleine Zitrone
  • 1 etwas Salz
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Öl
  • 400 ml Fischfond
  • 150 ml Sahne oder Creme fraiche
  • 1 Päckchen Mini Knödel (z.B, Pfanni)
  • 150 g Tiefseekrabben
  • 1 Bund Dill
  • 1 etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Zwiebel würfeln, Porree putzen, in Ringe schneiden, Räucherlachs fein würfeln, Fischfilets in Stücke schneiden. Zitrone auspressen.Fischfilets mit etwas Zitronensaft beträufeln, 5 Minuten marinieren. Fisch salzen in Mehl wenden.
  2. Öl in einer weiten Pfanne erhitzen, Fischstücke darin von beiden Seiten jeweils 2 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  3. Zwiebelwürfel und Porreeringe im Bratfett glasig dünsten. Fischfond, Sahne bzw. Creme fraiche und Mini-Knödel dazugeben und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 8 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren. Räucherlachswürfel, Fischstücke und Tiefseekrabben dazugeben und nochmals aufkochen lassen. Dill putzen und fein schneiden. Soße mit restlichem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Dill abschmecken und sofort heiß servieren.

Hat Dir "Nordische Miniknödel-Pfanne" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?