Nudelauflauf ohne Vorkochen
putzteufelchen am 07.07.2015
  • Arbeitzeit: 35 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 250 g Nudeln nach Wahl, zum Beispiel Muschelnudeln
  • 200 g gekochter Hinterschinken
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 400 ml fettarme Milch
  • 2 kleine Eier
  • 100 g geriebener Käse
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Rosmarin getrocknet
  • einige Stiele Rosmarin
Zubereitung:
  1. Den Schinken in kleine Stücke schneiden. Die ungekochten Nudeln in einer passenden Auflaufform verteilen und darüber den klein geschnittenen Schinken geben.
  2. Die Eier aufschlagen und verquirlen, dann mit der Sahne, der Milch und allen Gewürzen mischen. Die Hälfte vom Käse unterheben und die Soße so auf den Nudeln verteilen, dass alle gut bedeckt sind. Je nach Art der Nudeln kann es sein, dass man mehr Flüssigkeit braucht, dann kann man die Soße einfach mit Wasser verlängern und dann entsprechend nachwürzen.
  3. Den Backofen auf 200 Ober- und Unterhitze einstellen und den Auflauf darin 20Minuten lang backen lassen. Nach dieser Zeit den restlichen Käse über dem Nudelnauflauf verteilen und das Ganze dann weitere 15 Minuten überbacken lassen, bis eine schöne Kruste entstanden ist.
  4. Den Auflauf portionsweise auf Teller verteilen und jede Portion mit einem Zweig Rosmarin garnieren, das sieht schön aus und schmeckt auch gut!

Hat Dir "Nudelauflauf ohne Vorkochen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich