Nudelsalat

Mimichen89am 03.04.2014 um 14:07 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 350 g Farfalle (z. B. von Barilla)
  • 1 Dose/n Mais
  • 0.5 Ring/e Fleischwurst
  • 1 Glas Mischglas aus Erbsen und Möhren
  • 2 Stück Strauchtomaten
  • 100 g Emmentaler am Stück
  • nach Bedarf Salatcreme
  • nach Bedarf Currypulver
  • nach Bedarf Petersilie
  • nach Bedarf Schnittlauch
  • nach Bedarf Salz
Zubereitung:
  1. Die Nudeln ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen. Nach dem Kochen unter kalten Wasser abschrecken und in einem Sieb abtroffen lassen.
  2. Eine große Schüssel bereitstellen. Die Fleischwust, den Käse, die Tomaten in Würfel schneiden und in die Schüssel geben.
  3. Den Mais, die Erbsen und Möhren abtroffen lassen und ebenfalls in die Schüssel geben. Den Schnittlauch und die Petersilie kleinschneiden und auch in die Schüssel geben.
  4. Wenn die Nudeln kalt sind ebenfalls in die Schüssel geben und mit ca. 5 EL Salatcreme vermischen. Mit Salz, Currypuver abschmecken.
  5. Der Nudelsalat sollte jetzt 1 Stunden ziehen. Am besten nach dem Ziehen noch einmal alles gut vermischen und probieren. Gegebenfalls noch mal Salatcreme, Salz oder Currypulver dazugeben.
  6. Tipp: Wer keine Fleischwurst mag, kann auch Schinken oder Tofu nehmen. Auch anderes Gemüse wie Paprika, Gurken, usw. eignen sich gut für einen Nudelsalat und machen diesen noch etwas frischer.

Kommentare