Nudelteig Hartweizengrieß
Backwahn am 25.07.2014
  • Arbeitzeit: 2 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 500 etwas Hartweizengrieß
  • 6 Stück Eigelb
  • 3 EL Olivenöl
  • 5 EL Wasser
  • etwas Salz
Zubereitung:
  1. Eigelb, Öl, Wasser und Salz verquirlen.
  2. Den Hartweizengrieß in eine Schüssel geben und eine Vertiefung in die Mitte drücken. Die Ei-Öl-Mischung dazu geben und mit einem Knethaken verkneten. Dann irgendwann auf Handarbeit umsteigen.
  3. Den Teig lange kneten, dann in eine Lage Frischhaltefolie einwickeln und erstmal eine Weile kalt werden lassen.
  4. Die Arbeitsplatte mehlen und den Teig darauf ausrollen. Für die Ravioli einfach mit einem Glas ausstechen.
  5. Frischer Teig ist schnell gekocht, braucht nur 2-3 Minuten, dann sind die Nudeln auch schon fertig.

Hat Dir "Nudelteig Hartweizengrieß" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • ACtheDC am 05.08.2014 um 12:19 Uhr

    Ach, das muss man nicht so eng sehen mit dem Nudelteig. Hartweizengrieß kann man auch durch Mehl ersetzen, allerdings würde ich maximal halb und halb machen. Es gibt Rezepte nur mit Mehl, aber sind das noch Nudeln? Meiner Meinung nach gehört in Nudelteig Hartweizengrieß, wenn auch nicht ausschließlich.

    Antworten
  • Elchtest am 04.08.2014 um 17:57 Uhr

    Muss in Nudelteig Hartweizengrieß oder kann ich Teile davon auch durch Mehl ersetzen?

    Antworten