Nudelteig Ravioli
TeeAnne am 21.03.2014
  • Arbeitzeit: 12 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 4 Portionen
  • 150 g Hartweizengrieß
  • 150 g Weizenmehl
  • 3 große Eier
  • 1.5 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
Zubereitung:
  1. Grieß und Mehl auf der Arbeitsfläche vermischen und aufhäufen.
  2. Eine Kuhle in die Mitte formen.
  3. Eier, Olivenöl und Salz in die Kuhle und alles dort mit einer kleinen Gabel leicht vermischen.
  4. Teig zusammenkneten, in dem man von außen nach innen das Mehl einarbeitet.
  5. Es gibt zwei Fälle, die eintreten können, bei denen man noch nacharbeiten muss: Zu trocken, d.h. zu viel Mehl, dann muss man etwas Wasser zum Teig geben. Der zweite Fall wäre ein sehr klebriger Teig, dann etwas Grieß oder Mehl noch hinzufügen.
  6. Den Teig entweder mit einem feuchten Tuch oder Frischhaltefolie umwickeln.
  7. Teig eine Stunde ruhen lassen. (Wer es eilig hat, kann auch verkürzen, aber alles unter 30 Min. ist zu kurz.)
  8. Arbeitsfläche bemehlen und mit Nudelholz den Teig flach ausrollen.
  9. Nun mit einer Form, einer Tasse oder einem Schüsselchen ca. 8-10 cm große Kreise ausstechen.
  10. In jeden Kreis etwas Füllung geben.
  11. Ränder der Teigkreise mit warmem Wasser anfeuchten und Kreise zusammenfalten, so dass ein Halbkreis entsteht.
  12. Ränder flach drücken, einmal schmal umschlagen und noch einmal festdrücken.
  13. Wie ihr auf meinem Bild sehr, kann man die länglichen Teigplatten auch vorsichtig rollen, das sieht auch schon aus und hält ganz fest.
  14. Viel Salzwasser aufkochen. Ravioli in siedendem Wasser 10-12 Min. gar ziehen lassen.

Hat Dir "Nudelteig Ravioli" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich