Nudelteig selbstgemacht
BobbySinger am 10.07.2014

Nudelteig selbstgemacht

  • Arbeitzeit: 5 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 8 Portionen
  • 400 g Weizengrieß
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 2 große Eier
  • 3 EL Spinat, eingekocht und passiert
Zubereitung:
  1. Zuerst muss das Mehl mit dem Weizengrieß und dem Salz gemischt werden.
  2. Dann wird es mit dem Ei und dem Spinat vermischt und ordentlich geknetet. Das kann eine Weile dauern. Wer hat, lässt dann wohl eine Nudelmaschine arbeiten.
  3. Wenn der Teig schön glatt ist, kommt er für eine Stunde in den Kühlschrank, dafür wickle ich ihn immer in Folie ein, sonst wird er zu trocken.
  4. Dann rolle ich den Teig aus, schön dünn, stärker als 3 mm sollte er nicht unbedingt sein. Ich achte immer darauf, dass die Arbeitsfläche schön gemehlt ist, sonst ist es mir schon passiert, dass der Teig klebt und reißt.
  5. Jetzt muss er nur noch mit einem Pastaschneider oder einem Messer in Streifen geschnitten werden, und schon hat man schöne Bandnudeln.
  6. Die kann man entweder trocknen und für ein paar Wochen aufbewahren, oder noch am selben Tag kochen. Das geht auch viel, viel schneller als mit "normalen" Nudeln.

Hat Dir "Nudelteig selbstgemacht" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • BatmansGirl am 14.07.2014 um 11:41 Uhr

    Mit Spinat habe noch nie Nudelteig selbstgemacht. Super Idee. Schmeckt das dann auch nach Spinat oder gibt das nur Farbe?

    Antworten