Ofenkartoffeln mit Kräuterquark
cookinglove am 25.03.2014
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 4 große Kartoffeln
  • 250 g MILRAM Quark
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • 2 EL Sahne
  • 2 EL Öl
Zubereitung:
  1. Die Kartoffeln müssen erst mal gründlich gereinigt werden, aber nicht schälen, die Schale gehört zu einer Ofenkartoffel einfach dazu!
  2. Dann muss für jede Kartoffel ein Bogen Alufolie mit Öl bestrichen werden, in das sie dann eingewickelt wird, die ganze Kartoffel muss bedeckt sein. Dann kommen die Kartoffeln in den Ofen, etwa 45 Minuten bei 180 Grad. Natürlich können die Ofenkartoffeln auch auf dem Grill gemacht werden, aber da ist bei uns meistens kein Platz mehr vor lauter Gemüse, Fleisch und Würstchen, daher kommen sie in den Ofen
  3. In der Zwischenzeit muss der Schnittlauch fein gehackt werden, die Knoblauchzehe entweder ganz klein geschnitten oder ausgepresst werden
  4. Den Quark mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Sahne verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Der Schnittlauch kommt er zum Quark, wenn die Kartoffeln fertig sind
  5. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, die Alufolie aufmachen (Vorsicht, sie ist sehr heiß!) und die Kartoffel einmal längs einschneiden. Dann kommt der Quark obendrauf und darauf der Schnittlauch

Hat Dir "Ofenkartoffeln mit Kräuterquark" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • fromtheOC am 16.04.2014 um 10:56 Uhr

    mir geht`s da wie dir, erdbeerqueen, ich esse Ofenkartoffeln mit Kräuterquark auch super gerne als Hauptgericht, zum Beispiel wenn ich abends keine Lust mehr habe, zu kochen

    Antworten
  • erdbeerqueen89 am 25.03.2014 um 18:19 Uhr

    sieht lecker aus! Ich esse Ofenkartoffeln mit Kräuterquark übrigens auch einfach so als Hauptgericht, nicht nur beim Grillen

    Antworten

Teste dich