Ossobuco mit Gremolata
YakBaladoPapoi am 15.09.2014
  • Arbeitzeit: 2, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 6 große Rinderbeinscheiben
  • 6 Zehe/n Knoblauch
  • 6 große Möhren
  • 6 kleine Zwiebeln
  • 6 große Tomaten
  • 1 Tasse/n Olivenöl
  • 1 EL schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Chiliflocken
  • 1 EL Meersalz
  • 500 ml Rotwein
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 3 Stück Lorbeerblätter
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 große reife Bio-Zitronen
Zubereitung:
  1. Die Beinscheiben anbraten. Rausnehmen, das Gemüse würfeln und anbraten. Beinscheiben wieder rein, Gewürze dazu.
  2. Mit Brühe und Wein ablöschen, 2 Stunden schmoren lassen.
  3. Petersilie hacken, Zitrone abreiben und auspressen. Petersilie, Schale und Saft verrmischen und in Schälchen füllen.
  4. Ossobuco und Gremolata servieren.

Hat Dir "Ossobuco mit Gremolata" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • BackMutti am 03.11.2014 um 17:16 Uhr

    Ich hab auch schon öfter gehört, dass man Ossobuco mit Gremolata isst, hab es selbst aber noch nie probiert und wusste auch bis jetzt nicht, was genau eine Gremolata eigentlich ist. Danke für die Aufklärung! 😀

    Antworten

Teste dich