Various spices on wooden background. Top view with copy space
Gunda56 am 21.03.2014
  • Arbeitzeit: 25 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Rotbarschfilets
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 kleine rote Paprikaschote
  • 1 kleine gelbe Paprikaschote
  • 1 kleine Zwiebel
  • 350 g Brokkoli
  • 250 g Tomaten
  • 2 EL Öl
  • 125 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 1 Paket passierte Tomaten (200g)
  • 1 nach Bedarf Salz
  • 1 nach Bedarf Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 15 g Butter oder Margarine
  • 30 g geriebener Gouda-Käse
  • 125 g Langkornreis
  • 1 nach Bedarf frischer Thymian zum Garnieren
Zubereitung:
  1. Fisch in 4 Stücke schneiden, mit Saft beträufeln und kalt stellen. Paprika und Ziebel würfeln, Brokkoli in Röschen, Tomaten in Scheiben schneiden
  2. Zwiebel in heißem Öl andünsten. Paprika zufügen, anbraten, mit Brühe und passierten Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen., ca. 5 Minuten köcheln lassen. Brokkoli in Salzwasser ca. 5 Minuten garen, abtropfen lassen.
  3. Fett erhitzen, Fisch darin von beiden Seiten kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Fisch, Brokkoli und Tomaten in eine Auflaufform schichten. Paprika-Tomaten-Soße darüber verteilen. Auflauf mit Käse bestreuen. Im vorgeizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175°C ca. 25 Minuten backen.
  4. Reis in 300 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Reis mit Thymian garniert zum Auflauf reichen

Hat Dir "Paprika-Fisch-Auflauf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich