Paprika-Rouladen

Gunda56am 11.04.2014 um 17:14 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 1, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 große rote Paprikaschote
  • 1 große gelbe Paprikaschote
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 TL Senf
  • 4 Stück Rinderrouladen
  • 2-3 EL Keimöl
  • 1 nach Bedarf Salz
  • 1 Beutel Fix für Rouladen
Zubereitung:
  1. Paprika halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und mit Senf verrühren. Die Rinderrouladen mit dem Knoblauchsenf bestreichen und mit einigen Paprikastreifen belegen. Die Fleischscheiben aufrollen und mit Garn binden oder mit Holzspießchen zustecken.
  2. Rouladen in heißem Öl rundherum anbraten. Die restlichen Paprikastreifen kurz mitschmoren lassen, salzen, herausnehmen und warm stellen.
  3. 375 ml Wasser zum Fleisch gießen aufkochen und Beutelfix für Rouladen einrühren. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 90 Minuten garen. Das Fleisch ab und zu wenden, bei Bedarf Wasser nachgießen. Rouladen mit Soße und Paprikagemüse anrichten.

Kommentare